Über mich

Über mich

  • In Nürnberg geboren, machte ich mich irgendwann auf die Suche nach einer möglichen Berufung in Tätigkeiten, wie  Großhandelskaufmann, Krankenpfleger, Dozent an einer Krankenpflegeschule…
  • Als Entwicklungshelfer von 1970 – 1973 tätig in Tanzania⇒Red-Cross-fieldworker in Morogoro,  Bolivien⇒posta sanitaria im Osten Boliviens (Department Santa Cruz) und Chile⇒ländliches Gesundheitsprojekt der Allende-Regierung in Puerto Dominguez am Lago Budi – nach dem Putsch erfolgten Verhaftung, Verhöre und Ausweisung; somit erstmals hautnah mit den Auswirkungen der 1.-Welt-Politik auf den Alltag der 3. Welt konfrontiert.
  • Heilpraktiker seit 1979.
  • Sechs faszinierende Jahre von 1980 – 1986 als Lehrbeauftragter, Projektleiter eines Gesundheitsdienstes für Primärmedizin an der Katholischen Universität von Villarrica in Paraguay: Auswahl, Ausbildung, respektive Ausstattung (Medeorbags) von Voluntarios de Salud in 110 ländlichen Siedlungen, konstant begleitet von multidisziplinärer Evaluation/Publikation, aber auch um gemeinsame Schnittstellen zwischen traditionellen paraguayischen Heilverfahren und Schulmedizin zu eruieren.  Insbesondere sei in diesem Zusammenhang die Abfassung eines basismedizinischen Kompendiums   „Manual para el voluntario de Salud“ erwähnt. Vermittels einer Zuwendung von gerade mal 80.000 DM (sic) von Misereor wurde der Bau eines kleinen Uni-Krankenhauses mit adaptierter Technologie ermöglicht.
  • 1988 konsequenterweise Niederlassung als Heilpraktiker.
  • Mitglied der „Union deutscher Heilpraktiker-LV Baden Württemberg“.
  • Regelmäßiger Besuch nationaler/internationaler Kongresse, Symposien und Seminare.
  • Seit 1995 ständige Teilnahme an homöopathischen Arbeitskreisen und Seminaren, sowohl als Hörer als auch mitgestaltend, bei Willibald Gawlik, Dario Spinedi, G. Vithoulkas, E. Candegabe, Christiane Krüger, Volker Weis u.a.
  • Kontinuierliche Vortragstätigkeit bei Kongressveranstaltungen, wie „Süddeutsche Tage der Naturheilkunde in Fellbach“, „Deutscher Heilpraktikerkongress in Karlsruhe“ u.a.
  • Ab dem Jahre als 2002 Beisitzer an amtsärztlichen Überprüfungen für Heilpraktiker.
  • Von 2003 bis 2010 Sprecher des Kontrollausschusses der Union Deutscher Heilpraktiker Landesverband Baden-Württemberg e.V.
  • Seit 2005 öffentlich bestellter und allgemein vereidigter Urkundenübersetzer und Verhandlungsdolmetscher für die spanische Sprache am Landgericht Heilbronn, seit 2017 am Landgericht Karlsruhe.
  • Dezember 2006 Zertifikat „Qualifizierter Homöopath beim BKHD“
  • Von 2007 bis 2012 stellvertretender Vorstand von ANME (Association of Natural Medicine in Europe e.V.)
  • Seit 2012 im formellen Ruhestand, id est nicht mehr Volldampf, sondern nur noch halbe Kraft voraus.